News

Bundesverfassungsgericht schränkt die Strafbarkeit wegen Fahrerflucht ein

Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes machte sich bislang auch ein Fahrer strafbar, der zunächst mangels Kenntnis vom Unfallgeschehen weiterfuhr, den Unfall später bemerkte und im Anschluß daran nicht unverzüglich die Feststellungen seiner Personalien ermöglichte.

Das Bundesverfassungsg...
Weiterlesen...


Eingestellt am 12.09.2008 von Rechtsanwalt

Fahrverbot

Ein Fahrverbot wird mit Rechtskraft der Bußgeldentscheidung wirksam. Es beginnt jedoch frühestens mit Abgabe des Führerscheins in amtliche Verwahrung.

In aller Regel empfiehlt es sich Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid einzulegen, mit dem ein Fahrverbot angeordnet worden ist.

So besteht ...
Weiterlesen...


Eingestellt am 12.09.2008 von Rechtsanwalt

Checkliste für den Fall der Durchsuchung Ihrer Arztpraxis

Was zu beachten ist, wenn die Ermittlungsbeamten in der Praxis stehen

Die Anzahl der Ermittlungsverfahren gegen Ärzte steigt beständig an. Ermittelnde Behörde kann neben der Staatsanwaltschaft auch die Steuerfahndung sein. Strafrechtliche Ermittlungsverfahren werden u.a. von den Kassenärztlichen ...
Weiterlesen...


Eingestellt am 12.09.2008 von Rechtsanwalt

WESHALB SIE KEINE AUSSAGE OHNE ANWALT MACHEN SOLLTEN!

Das Recht auf Aussageverweigerung und das Recht auf Akteneinsicht sind der wichtigste Kern der Verteidigung im Strafrecht.

Nur wer weiß, was ihm konkret vorgeworfen wird, worauf sich der Vorwurf gründet und welche Beweismittel vorliegen, kann sich effektiv gegen die erhobenen Vorwürfe verteidigen...
Weiterlesen...


Eingestellt am 11.09.2008 von Rechtsanwalt

Weitere Informationen

Hier finden Sie demnächst interessante weitere Informationen zu den Themenbereichen Strafrecht, Arztstrafrecht, Verkehrsstrafrecht sowie Unfallregulierung

.
Weiterlesen...

Eingestellt am 11.01.2008 von Rechtsanwalt

Seite: erste 1 2 3