Skiunfall von Ministerpräsident Althaus auf der Riesneralm in der Obersteiermark in Österreich - rechtliche Folgen

Verkehrsstrafrecht

Sofern sich herausstellen sollte, daß der Ministerpräsident von Thüringen, Dieter Althaus, in die Skipiste der Skiläuferin eingefahren ist, die infolge des tragischen Zusammenstoßes ums Leben gekommen ist, der sich an der Kreuzung von zwei Abfahren auf der Riesneralm (Bezirk Liezen) in der Obersteiermark in Österreich ereignet hat, könnte dies sowohl strafrechtliche als auch zivilrechtliche Konsequenzen haben. Dies gilt auch für den Fall, daß Alkohol im Spiel gewesen sein sollte. Wie die zuständige Staatsanwaltschaft inzwischen mitgeteilt hat, erstreckt sich der Auftrag an die gerichtsmedizinische Sachverständige auch darauf, "die Blutproben der Unfallbeteiligten chemisch-toxikologisch sowie deren Kleidung und Ausrüstungsgegenstände auf Spuren zu untersuchen".

Strafrechtlich kommt der Vorwurf der fahrlässigen Tötung in Betracht. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung hat die Staatsanwaltschaft der österreichischen Stadt Leoben inzwischen routinemäßig eingeleitet.

Zivilrechtlich geht es um Schadensersatzansprüche der Familie der Verstorbenen, insbesondere der Kinder, die bei dem Unfall ihre Mutter verloren haben. In Betracht kommen hier vor allem Ansprüche der Kinder wegen entgangener Unterhaltsleistungen der Mutter.

Ein solch' spektakulärer Unfall zeigt, wie schnell man in eine mißliche Situation gelangen kann, die sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich prekär ist.

Wichtig ist es nach einem Unfall - egal wo und wie er sich ereignet hat -, daß man sich auf keinen Fall zu irgendwelchen unbedachten Aussagen hinreißen lassen sollte!

Holen Sie unbedingt zunächst anwaltlichen Rat ein, bevor durch Unkenntnis ungewollt Weichen in eine nicht erwünschte Richtung gestellt werden!



Eingestellt am 04.01.2009 von Rechtsanwalt
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)